Search
Close this search box.
Search

Torlos gegen Tabellenführer – HNK Croatia Köln kann Aufstiegsträume zu den Akten legen

Im Nachholspiel des 25. Spieltags entwickelt sich das Duell zwischen dem HNK Croatia Köln und Vorwärts Spoho nicht zum erhofften Hingucker. Die Zuschauer erleben fußballerische Magerkost, dafür umso mehr Intensität, Kampf und Spannung. Ergebnis: 0:0.

Bei frühsommerlichen Temperaturen gehörte den Gästen die erste Schusschance. Abwehrchef Tomislav Rados konnte eine Direktabnahme blocken, der Nachschuss wurde vorbeigeschossen. Vedran Kosic jagte das Leder auf der anderen Seite weit drüber, zwei Spoho-Abschlüsse verfehlten ihr Ziel ebenfalls deutlich – zunächst drüber, anschließend vorbei. Brenzliger sollte es werden, als der HNK sich ordentlich in den Strafraum spielte. Roman Lovric verpasste es, selbst abzuschließen, stattdessen legte er quer auf Kosic, der den schnell reagierenden Spoho-Keeper unmittelbar vor sich hatte und an diesem scheiterte. Zuvor schon hätte Lovric aus einer Situation mehr machen können, als er freigespielt wurde, sich dann die Kugel aber zu weit vorlegte. Nur einem langen Bein von Frankopan Bago war es zu verdanken, dass eine flache Hereingabe nicht den gewünschten Abnehmer fand. Luka Busic setzte die Kugel ein gutes Stück neben das Gehäuse. Ein missratener Befreiungsschlag von Oliver Winterscheid landete beim Gegner, der den Croatia-Torwart umgehend aus der Ferne überraschen wollte. Dieser fing das Leder allerdings sicher ab. Eine gute Chance ergab sich für den Ligaprimus nach einem gelungenen Zusammenspiel, der Abschluss jedoch zu zentral platziert und somit wieder leichte Beute für Winterscheid. Ante Zgela versuchte es per Freistoß, kein Problem für den Schlussmann. Lovric wurde schön steil geschickt, ein Verteidiger klärte jedoch mit einem starken, wenn auch sehr riskanten Tackling. Ein gut vorgetragener Angriff bescherte Spoho kurz vor dem Seitenwechsel einen „Hochkaräter“, Winterscheid reagierte im 1-gegen-1 aber mit einer hervorragenden Fußabwehr. Ein Kosic-Kopfball ging am Tor vorbei, beim anschließenden Eckstoß war der Angreifer erneut mit dem Schädel zur Stelle, der Spoho-Schlussmann hielt den Ball allerdings souverän.

Nach dem Seitenwechsel ging es mit den Fehlschüssen nahtlos weiter. Kosic machte den Anfang, doch einmal mehr deutlich über den Kasten. Durch eine flache Hereingabe kamen die Gäste in den Sechzehner, eine starke Abwehraktion hinderte den Spitzenreiter zunächst am Abschluss. Das Spielgerät landete aber genau bei einem Spoho-Kicker im Rückraum, dessen Linksschuss nur haarscharf am rechten unteren Eck vorbeiging. Zgela zögerte vor dem Tor vielleicht einen Moment zu lange, sein Schuss wurde dementsprechend von einem Verteidiger neben das Gehäuse gelenkt. Zwei Freistöße des zur Halbzeit für Marijo Visevic eingewechselten Danijel Matic führten ebenfalls nicht zum Erfolg. Während er den ersten Standard am langen Pfosten vorbeischlenzte, reihte sich sein zweiter ruhender Ball lediglich in die lange Liste der recht ungenauen Schussversuche, die diese Partie bot, ein. Busic zielte ebenso zu hoch, wenn auch in überschaubarem Maße, dafür flog dann ein Spoho-Schuss wieder klar drüber. Kosic kam aus etwas ungünstigem Winkel zum Abschluss, auch hier flog der Ball deutlich übers Tor. Aus einer Unsicherheit der HNK-Defensive versuchten die Gäste per Weitschuss Kapital zu schlagen, doch Winterscheid packte sicher zu. Ein letzter Spoho-Schuss wurde nochmal deutlich und wuchtig über den Kasten befördert, sodass sich beide Mannschaften mit einem torlosen Remis abfinden mussten.

Fünf Spieltage stehen noch aus, in denen es darum gehen wird, die Saison vernünftig abzuschließen. Am Sonntag muss der HNK beim VfR Sinnersdorf antreten. Anstoß ist um 15 Uhr.

Aufstellung: 12 Winterscheid – 23 Bago, 4 Jackschik, 5 Rados (ab 31. 41 Soldan), 13 Komljenovic – 10 Visevic (ab 46. 8 Matic), 6 Busic, 7 Gelastopoulos, 11 Zgela – 9 Kosic, 19 Lovric

 

Povezano

Njemački vrhovni tužitelj Jens Romel. Foto: Uli Deck/dpa
U NJEMAČKOJ RASTE PRIJETNJA OD ISLAMISTIČKOG TERORIZMA: Od 700 istraga u 2023. godini njih gotovo 500 bilo povezano s islamističkim terorizmom
Detalj s utakmice Švicarske i Škotske / Foto: Anadolu
ŠVICARCI BLIZU PROLASKA: Sjajan pogodak Shaqirija u remiju Škotske i Švicarske
Vatrogasci
TRAGEDIJA U ZADRU: U eksploziji smrtno stradalo dijete, dvoje ozlijeđenih
PRAVA U NJEMAČKOJ: Tko ima pravo na naknadu koja iznosi od 332 do 947 eura?
hos
KAZNA ZA ISTICANJE ZASTAVE HOS-A: Zašto bi netko danas u slobodnoj Hrvatskoj državi za nešto takvo bio kažnjen?!
Najmlađi su radosno navijali za "Vatrene"/ Foto: HN Hessen
NAVIJAČKO SRCE HRVATSKE NASTAVE HESSEN: Učenici zajedno pratili utakmicu Hrvatska – Albanija