Ženski nogomet (ILUSTRACIJA) / Foto: Fenix (SIM)

Kristina Šundov

kristina

Puppen und Kleider interessierten mich nie, nur der Fußball

Viele Schönheitswettbewerbe bewiesen, dass Sportlerinnen, vor allem Volleyballspielerinnen immer für die schönsten Frauen gehalten wurden. In den letzten Jahren kommen in diese Auswahl immer mehr Fußballspielerinnen. Eine von diesen ist auch Kristina Šundov, kroatische Nationalspielerin, die letzes Jahr nach sechs Jahren der erfolgreichen sportlichen Karriere im Schweizer Basel im Einsatz für den niederländischen FC Telstar 1963 ist, der in der 1. niederländisch- belgischen Frauen- Liga (BeNeLeague) konkurriert. Schöne Kike, wie sie von Medien bezeichnet wird, sagte, dass sie den Fußball mehr als das Spiel mit Puppen und Kleidern in der Kindheit mochte.

Für FeniX verrät sie, wie sie damals, als sie den Fußball in Stobreč und Knin spielte, ihre weibliche Seite hinter kurzen Haaren und Kappe versteckte. Das war aber damals. Heute zieht schöne Kike Blicke zahlreicher Männer auf sich, während sie die Frauen um die Schönheit beneiden, die auch den Bildern des Fotografen Ronald Gringhuis zu entnehmen ist.

Pogledajte drugo

KROATISCHE ZENTRALE FÜR TOURISMUS: Kroatien ist wieder für Touristen Top-Destination in Mittelmeerraum

Die 7-Tage-Inzidenz im beliebten Urlaubsziel Kroatien liegt seit dem 13. Mai 2021 unter der Grenze …