Daniel Demiral, Frisör aus Freiburg hält seit 30 Jahren den Weltrekord

Fünf Tage lang Haare geschnitten – 221 Personen frisiert !

Frizer Daniel DemiralViele wollen sich gerne in das Guinnessbuch der Rekorde eintragen, jedoch den allerwenigsten gelingt es. Daniel Demiral ist einer von ihnen. Seit drei Jahrzenten ist er ein stolzer Rekordbesitzer und das im Haareschneiden. Daniel ist Frisör und zum Rekordaufstellen entschloss er sich, da er der „Aktion Sorgenkind“ helfen wollte in der auch sein kranker Bruder involviert war.

– Die Idee für diese Tat kam von meinem Fußballtrainer der mir das Guinnessbuch der Rekorde geschenkt hatte und mir sagte, dass ich mit Sicherheit den Rekord eines Südafrikaners von 76 Stunden problemlos knacken könnte und so der Organisation helfen könnte – erzählt Daniel. Mein Bruder ist behindert und ich wollte wirklich etwas für ihn und für die Organisation auf die Beine stellen – sagt Daniel.

Es war schwierig, aber der Wunsch meinem Bruder zu helfen war größer

Gesagt getan. Daniel meldete sich für den Wettbewerb an und die Haarschneiderei konnte beginnen. Unter Anwesenheit des Notars und einer Jury schaffte er es 106 Stunden lang ununterbrochen Haare zu schneiden. Er begann am Montagmorgen um 9 Uhr und war am Freitagabend um 20 Uhr fertig. In der Zeit frisierte er 221 Personen!

– Es war hart nicht schlafen zu können aber der Wunsch durch diese Aktion der wohltätigen Organisation zu helfen war grösser als der Schlafbedarf – erzählt Daniel.

Die Vorbereitung dauerte ganze zwei Jahre, sowie alles was damit verbunden war. Daniel fand 221 Personen die das unterstützt hatten. – Sie haben sich mir zu Verfügung gestellt, ich habe auch Sponsoren gefunden, alles war gut organisiert.

Und heute noch, 30 Jahre später, erinnert sich Daniel gerne an diese Zeit und unterstützt weiterhin gerne Wohltätigkeitsveranstaltungen, organisiert auch gerne selber welche. Eine ist schon zur Tradition geworden. Jedes Jahr verbringt Daniel einen ganzen Tag in der Krebsklinik und frisiert dort die Patienten umsonst. Wie er selber sagt, macht es ihn glücklich, andere glücklich zu machen.

 

Blago Džajkić

 

Pogledajte drugo

KROATISCHE ZENTRALE FÜR TOURISMUS: Kroatien ist wieder für Touristen Top-Destination in Mittelmeerraum

Die 7-Tage-Inzidenz im beliebten Urlaubsziel Kroatien liegt seit dem 13. Mai 2021 unter der Grenze …