Spektakuläres Konzert von Marko Perković Thompson in München

Die Besucher der Zenith-Halle in München waren erneut Zeugen eines spektakulären Konzerts des beliebten kroatischen Sänger, Marko Perković Thompson. Vor viertausend hat Thompson neben seinen Älteren Hits auch die neuesten Lieder vom letzten Album ‘Ora et labora 2013’ und damit auch weitere Konzerte in Deutschland angekündigt. – München habe ich gewählt, weil hier die meisten Kroaten in Deutschland leben, sagt Thompson. Er hat auch sein großes Konzert in Split auf dem Poljud Stadion am 30. Juni angekündigt und alle Kroaten im Ausland eingeladen zu kommen.

Das Konzert verlief ohne größere Inzidente außer das im Laufe des Konzerts ein weißes bengalisches Feuer angezündet wurde. Thompson unterbrach das Konzert kurz und bat das Sicherheitspersonal den Zünder des Feuers aus der Halle zu bringen. Neben den bekannten Liedern wie ‘Lijepa li si’ wurde auch das groß gefeierte Lied ‘Bosna’ vorgestellt, das gut von den Besuchern angenommen wurde. Unter den Besuchern des Konzerts sah man kroatische Flaggen aus den Städten Kreševo, Kraljeva Sutjeska, Orašje, Livno, Tomislavgrad, Posušje, Imotski, Split…

Thompson hat für FeniX noch ein Interview gegeben das vollständig in der nächsten Ausgabe von FeniX veröffentlicht wird. Die zweisprachige Monatszeitung FeniX  ist ab Anfang Juli in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg an den Kiosks zu kaufen.

Pogledajte drugo

München: Muž pucao u suprugu, pa počinio samoubojstvo

Veliki broj münchenske policije bio je u nedjelju popodne u Gasteigu u Haidhausenu.   Prema …