Die ganze Schule half wegen einer Kroatin

nijemci pomazu 1Die Schüler der Sophie-Scholl-Schule-Berufsbildende Schule in Mainz sammelten Hilfe für die Opfer der überfluteten Gebiete in Kroatien und Bosnien-Herzegowina.

Auf Initiative von Anemarie Vodeničar, Kroatin die in Mainz lebt, startete die ganze Hilfsaktion.Sie engagierte ihre BF I 13 Klasse die sich sofort der Aktion angenommen hatte die sich später auf die ganze Schule verbreitet hatte. Die Schüler, zusammen mit ihren Lehrerinnen Sabine Hohmann und Elisabeth Lomb, haben die Spenden acht Tage lang gesammelt und zum Schluss alles dem Ante Brešćanović aus Mainz übergeben, der schon früher humanitäre Hilfe in die überfluteten Gebiete gefahren hat.

„ Ich fand die Aktion sehr gut weil wir für die Flutopfer gespendet haben und dadurch auch in der Schule darauf aufmerksam gemacht wird, dass derzeit viele Menschen in Bosnien und Kroatien ohne Nahrungsmittel und Trinkwasser jetzt leben müssen, weil dort alles überschwemmt ist“

„ Ich habe gelernt, dass das Helfen sehr wichtig ist“, „ Es hat mir Spaß gemacht und ich bin froh, dass wir es durchgezogen haben, weil es wichtig ist anderen Menschen zu helfen“ „ Die Menschen müssen in Armut leben weil die Naturkatastrophe alles zerstört hat. Sie waren im Aufbau und jetzt müssen sie wieder neu anfangen. „ Gefallen hat mir die Initiative einer Schülerin: “Gegen das Vergessen der Heimat”..

 

Marijana Dokoza

Pogledajte drugo

TRAGEDIJA: Došao u BiH na godišnji odmor iz Njemačke pa poginuo u snažnom nevremenu

Jedna osoba je poginula a više ih je ozlijeđeno u snažnom nevremenu koje je u …