Mateo Granić, verliebt ins Saxofon

content_Mateo Granic 200Bekannt als Zauberer des Saxofons

Der Saxofonist und Spitzenmusiker Mateo Granić verwandelt durch seine hervorragende Technik und hohe Musikalität jedes seiner Konzerte in ein phantastisches musikalisches Erlebnis. Bekannt als Zauberer des Saxofons schafft er es, die magische Schönheit dieses Instruments mit dem gesamten Reichtumes seines Klangs auf die Zuschauer zu übertragen. Verliebt in das Saxofon, stößt er mit seiner Performance das allgemein angenommene Verständnis des Saxofons als Pop- oder Jazzinstrument um und präsentiert es in seinem vollen Potenzial, so wie es sich auch sein Erfinder Adolphe Sax ursprünglich vorgestellt hatte. Gleichzeitig erobert er durch die Bearbeitung bekannter Werke großer Komponisten der Klassik im Crossover-Stil ein breites Publikum. Er tritt mit dem Pianisten Mateo Meštrović auf, ein ebenso großer Künstler und Komponist. Sein Ziel ist es, ein Orchester mit Streichern, Schlagzeug und Tasteninstrumenten zu haben. Mateo Granić hat durch seine Bildung an Musikhochschulen in Lovran, Graz, Wien und Berlin mit zwei Magisterabschlüssen und einem abschließenden Konzertexamen die höchste Bildungsstufe in der Musik erreicht. Mit den Konzerten, die er mit renommierten kroatischen und österreichischen Künstlern im Dezember in Wien im Schloss Schönbrunn gibt, beginnt die Verwirklichung seines Plans, sich zusammen mit einem Orchester einem breiteren europäischen Publikum zu präsentieren. Mit diesem ganzen Projekt möchte er die Aufmerksamkeit auf die Lage lenken, in der sich augenblicklich das „klassische Saxofon“ auf dem Markt der hohen Musikkunst befindet, und er will versuchen, für seine Gleichberechtigung gegenüber anderen Orchester-Instrumenten einzutreten.

Pogledajte drugo

POSVEĆENO VATRENIMA Poslušajte novu pjesmu Miroslava Škore Vrijedilo je

Miroslav Škoro izdao je novu pjesmu “Vrjedilo je” koju vrijedi poslušati. Pjesma je već došla …